Podologie

 

Der Beruf des Podologen / der Podologin zählt zu den medizinischen Heilberufen und ist im Vorfeld des Arztes angesiedelt. Der Podologe / die Podologin führt unter Beachtung der hygienischen Erfordernisse am Fuß selbständig fußpflegerische Behandlungmaßnahmen durch, erkennt eigenständig pathologische Veränderungen oder Symptome von Erkrankungen am Fuß, die ärztliche Behandlung erfordert und führt, gegebenenfalls auf ärztliche Verordnung hin, medizinisch indizierte Behandlungen am Fuß durch.

 

Die hygienischen Anforderungen werden in einer Podologischen Praxis durch Auflagen der Krankenkassen vorgeschrieben und regelmäßig überprüft.

Somit haben Sie einen garantiert hohen Hygienestandard bei jeder Behandlung.

 

Leistungen im Überblick:

  • Medizinische Fußpflege und Beratung bei Fußproblemen
  • Hausbesuche im Einzugsgebiet
  • Podologische Behandlung von Risikopatienten (Diabetiker, Rheumatiker, Bluter, u.a.)
  • Nagelbearbeitung (schneiden, fräsen)
  • Behandlung eingewachsener Nägel
  • Bearbeitung von mykotischen Nägeln (Hilfe bei Nagelpilz und Hautpilz)
  • Hornhaut-Abtragung (Entfernen von Hühneraugen und Schwielen)
  • Orthosen (maßgefertigter Druck- und Reibungsschutz bei Fehlstellung der Zehen)
  • Nagelprothetik (künstlicher Nagelersatz)
  • Orthonyxiespangen (Nagelregulierung bei eingewachsenen Nägeln oder Rollnägeln)
  • Fuß- und Beinmassage
  • Hühneraugen (Clavi) behandeln
  • Schrunden (Rhagaden) behandeln
  • Warzen-Behandlung

 

Die Dauer einer Behandlung beträgt normalerweise 30 - 45 Minuten. Um unnötig lange Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Telefon: 0335 542649